Die besten Social Media Blogs

Aktualisiert: 9. Sept. 2021

Aller Anfang ist schwer! Ja, genau so ist es. Insbesondere im Social Media Dschungel.

Aber warum noch ein weiterer Social Media Blog? Gibt es nicht schon genug? Klar, die gibt es! Und auch ziemlich gute. Allerdings gehen diese sehr ins Detail und wenden sich vor allem an die Profis. Was fehlt, ist ein Social Media Blog für Anfänger, für dich und mich, für die Social Media Marketing nur einen kleinen Teil der Arbeit(szeit) ausmacht. Für diejenigen, die Social Media am Wochenende betreiben, weil in der regulären Arbeitszeit nur wenig Zeit bleibt oder weil die Akzeptanz beim Arbeitgeber nicht da ist, der die enormen Chancen nicht erkennt oder den Aufwand unterschätzt.


Dennoch lohnt ein Blick auf wirklich gute Blogs. Schließlich wirst auch du irgendwann mal ein Profi :-)


Hier meine Favoriten:

  • Allfacebook

  • Futurebiz

  • Hutter Consult

  • Social Media Examiner

  • Dr. Schwenke




ALLFACEBOOK

Allfacebook sind die Profis unter den Social Media Bloggern - gegründet von Philipp Roth und Jens Wiese unter dem Namen „Facebookmarketing.de“ im Juli 2009. Die beiden haben ihr Hobby zum Beruf gemacht und mittlerweile sind sie eine feste Instanz in der Social Media Community und für einen kompletten Berufszweig.


Zwei wichtige Veransta


ltungen solltest du dir auf jeden Fall merken.

#AFBMC https://conference.allfacebook.de/ mit tollen Speakern und Workshops

#AIGMC = INSTAGRAM FÜR UNTERNEHMEN und Teil der #AFBMC

Um immer up to date zu sein, könnt ihr den täglichen Newsletter abonnieren. Für meinen Geschmack etwas zu viel, lohnt sich aber. Genauso wie die Konferenz – ist aber nicht unbedingt etwas für den Anfänger oder den kleinen Geldbeutel.


Philipp und Jens sind schon lange im Business und haben richtig Ahnung. Hier findet ihr auf jeden Fall alles rund um Facebook und Co.

Für den Einsteiger ist der Blog allerdings auch etwas einschüchternd. Man ist schnell überfordert und hält sich definitiv für einen absoluten Laien. Aber so ist es halt. Die beiden haben ja auch mal klein angefangen.



FUTUREBIZ

Ich bin ein Fan von dieser Seite und von den Machern, die alle relevanten Social Media Plattformen unter die Lupe nehmen und Einsteigern wertvolle Tipps geben. FutureBiz hat folgende Social Media Netzwerke inkl. Tipps (auch als Whitepaper) im Programm: Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter, LinkedIn, Xing, Snapchat, YouTube, Tiktok.


FutureBiz punktet mit Statistiken – immer wichtig, wenn es um eine Social Media Strategie für euch oder die richtige Auswahl der Plattformen für Unternehmen, Dienstleistungen, Marken oder Produkte geht. Strategie-Themen für B2C/B2B-Marketing gehören ebenso zum Portfolio wie Influencer-Marketing. FutureBiz ist ein werbefreier Blog und bietet neben Beratung auch Seminare und Workshops an – auch kostenlos.


Die Berliner haben mit einigen namhaften Kunden zusammengearbeitet. Das kann sich echt sehen lassen. Wobei man nicht weiß, was sie für ihre Kunde erstellt und in welchem Bereich sie unterstützt haben. Schade. Aber immerhin haben sie praktische Erfahrung, das können nicht alle von sich behaupten.




HUTTER CONSULT

Wer hat's erfunden? Okay, jetzt weißt du als echtes 'Marketier' (hoffentlich) woher die Hutterboys kommen, oder? Der Name klingt erstmal ziemlich unsexy, die Inhalte sind aber super. Zu den üblichen Social Media Kanälen ist bei Hutter auch Google ein großes Thema. In Anbetracht der Tatsache, dass soziale Netzwerke wesentlich zur Sichtbarkeit in den Suchmaschine beitragen und viele Social Media Manager sich auch um SEM-Themen kümmern, ein großes Plus.


Darüber hinaus hat sich Hutter auch dem Thema Content, Content-Strategie und Content-Produktion angenommen und gibt hier wertvolle Tipps zu den verschiedenen Formaten. Sehr gut, wie ich finde. Sowohl für Einsteiger als auch für den Profi. Man kann ja nicht alles können und der Trend geht dahin, sich immer mehr auf einzelne Kanäle oder Dienstleistungen zu spezialisieren.



SOCIAL MEDIA EXAMINER

Die Seite ist toll, sehr umfangreich mit allen News rund um die Social Media Welt. Die Examiners wollen durch den Social Media Dschungel führen und kommen aus den USA. Was mir als Erstes auffällt – kein Impressum, auf Youtube gerade mal 145.000 Abonnenten. Das ist ja nicht gerade viel für ein Social Media Team. Da hat ja so mancher deutsche Teenager mehr Abonnenten.


Das macht mich immer stutzig, muss es aber gar nicht. Wenn ich eins gelernt habe: es kommt auf die richtigen Abonnenten an. Außerdem sieht die Facebook- und Instagram Welt schon ganz anders aus: über 600k bzw. 100k Abonnenten und die Twitter-Community kann sich auch sehen lassen. Die Social Media Examiners bieten, immer aktuell, wertvolle Tipps aus der Heimat der wichtigsten Social Media-Kanäle: Instagram, Facebook, YouTube, Twitter und LinkedIn. Also wenn die es nicht wissen 😉

Außerdem frischt man ganz nebenbei die Englischkenntnisse auf.



DR. SCHWENKE

Der Jurist berät Agenturen, Unternehmen, Freelancer und Inhouse-Juristen.

Ob DSGVO/ePrivacy, Datenschutz, Vertragsrecht, Marketingrecht und Social Media, Urheber-, Marken- und Wettbewerbsrecht, E-Mail-, Messenger- und Direktmarketing, Apps, Mobil-, und E-Commerce – hier seid ihr bei allen Themen auf der rechtssicheren Seite.

Die wenigsten haben Lust auf diese Themen, ist aber leider ein absolutes MUSS. Schon einige haben sich beim Thema Recht verkalkuliert.


Bekanntes prominentes Beispiel ist Cathy Hummels. Weil sie als Influencerin Werbung für ein Produkt gemacht hat ohne diese als Werbung zu kennzeichnen, verstößt sie gegen das Wettbewerbsrecht. Es ging hier um Tap Tags, die auf Produkte hinweisen und direkt verlinken. Es gab eine dicke Klage, das Verfahren läuft immer noch. Das will man wirklich gar nicht. Also aufgepasst!!!


Auf dem Blog von Dr. Schwenker könnt ihr euch zu vielen Themen informieren: Impressum, Gewinnspiele oder Podcasts und viele mehr. Und zur Not kann man die Kanzlei auch einfach mal anschreiben und nach Rechtsbeistand fragen.



Weitere Blogger und interessante Links


http://socialmediastatistik.de/

https://blog.bloofusion.de/

https://www.onlinemarketing-blog.de/

https://www.sem-deutschland.de/blog/

https://www.konversionskraft.de/

https://omr.com/de/

https://pr-blogger.de/

https://blog.hubspot.de/marketing

https://blog.hootsuite.com/de/

https://sproutsocial.com/insights/

….



So viele Blogger – warum also ein weiterer????

Wie eingangs erwähnt, gibt keinen Blog für Social Media Einsteiger. Zumindest habe ich keinen gefunden. Viele sind einfach super technisch und mega umfangreich. Als Marketing Spezi beschäftigt man sich aber an so vielen Fronten: Strategie und Planung, Erstellen von Printmaterialien, E-Mailings und Newsletter – der interne Verwaltungsaufwand, Briefen von Agenturen, Koordinieren von Druckaufträgen und und und … da bleibt wenig Zeit für Social Media. Die meisten brauchen schnelle, praktische Hilfe und keine Artikel mit 24 Minuten Lesedauer.

Ich bemühe mich also zukünftig, schnell auf den Punkt zu kommen. Eine echte Herausforderung!














36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen